Skip to main content

Weil uns eine gute Wasserqualität wichtig ist!

Wasserfilter Test – Nie wieder Kisten schleppen!

Wasser im Filter

Gefiltertes Wasser eignet sich durch den besseren Geschmack perfekt für leckere und gesunde Fruchtdrinks an!

Das Wasser der Geräte aus unserem Wasserfilter Test erfüllt lebenswichtige Funktionen in unserem Körper. Wasser spielt generell eine sehr große Rolle für uns Menschen:

  • es beseitigt Abbauprodukte,
  • es reguliert die Körpertemperatur.

Aber Wasser ist nicht gleich Wasser. Wer Wert auf weiches, leckeres und mineralstoffreiches Wasser legt, dem empfehlen wir einen Wasserfilter. Das Ergebnis ist ein echter Trinkgenuss.

gute-entscheidungSie entscheiden jetzt selbst, ob das jahrlange Kistenschleppen
ab sofort ein Ende hat!

Wasserfilter Test – Knallharter Vergleich:

Die im folgenden aufgezeigten Filter können Sie bequem auf den Tisch stellen, es ist keine teuere Montage und Einstellarbeit nötig. Einfach Wasser einfüllen und wenige Minuten abwarten. Schon kann das Wasser (nun ohne Kalk und unangenehmen Geschmack) entnommen werden! Netter Nebeneffekt: Die Kaffeemaschine und andere Küchengeräte verkalken nicht mehr und Ihr Tee und Kaffee bekommt einen besseren Geschmack!

123
Brita TischWasserfilter Fjord - 1 Unsere Empfehlung 2016! 51lum4XZuRL BRITA Wasserfilter Elemaris - 1
Modell Brita TischWasserfilter FjordBrita Wasserfilter Optimax CoolBRITA Wasserfilter Elemaris
Unsere Bewertung

100.00/100

"Mit Filterkartuschen Jahresvorrat!"

95.00/100

"Extra großes Fassungsvermögen!"

95.00/100

"Innovative Kartuschenwechsel-Anzeige!"

Bewertung in Sternen
Preis

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2016 14:37

39,99 € 47,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2016 14:37

28,99 € 37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2016 14:37

Auf Amazon ansehen!Auf Amazon ansehen!Auf Amazon ansehen!

Die hier gezeigten Wasserfilter überzeugen uns durch innovatives Design und eine stabile Verarbeitung. Viele Wasserfilter sind schwer zu reinigen und werden nach einer Weile daher nicht mehr genutzt. Diese Modelle eignen sich bestens für einen Langzeigebrauch ohne großen Reinigungsaufwand.

Filtriertes Wasser durch einen Trinkwasserfilter:

Filtriertes Wasser ermöglicht eine optimale Realisierung der Aufgaben des Wassers für Niereberatung wasserfiltern, Haut, Haar, das Gehirn, die Lunge und ganzen Körper. Es fördert das Leistungs- und Konzentrationsvermögen, so dass die Filter aus unserem Wasserfilter Test Ihnen dabei helfen können, jung und fit zu bleiben.

Tischwasserfilter – Spaß für Zuhause:

Es gibt Tischwasserfilter in unterschiedlichen Modellen, Farben, Größen und Designvarianten. Die Filtertechnologie verwandelt Leitungswasser in frisch gefiltertes Wasser. Dieser Wasserfilter reduziert Kalk, Chlor und andere geruchs- und geschmacksstörende Stoffe! Das Wasser schmeckt klar, glatt und ist geschmacksneutral.

Das Leitungswasser wird nicht nur filtriert, sondern auch mit dem Geschmacksträger Magnesium mineralisiert. Nicht nur Wasser pur, auch damit zubereiteter Kaffee oder Tee schmecken einfach besser.

In Deutschland verwenden rund 4,5 Millionen Haushalte einen Tischwasserfilter.

Man bekommt reines Wasser ohne unerwünschte und geschmacksstörende Stoffe. Außerdem schützt gefiltertes Wasser Haushaltsgeräte dauerhaft vor Verkalkung.

Vorteile des Trinkwasserfiltes:

Für die Gesundheit ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken!

Wasserfilter Test Tipp: Für die Gesundheit ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken!

Die positiven Eigenschaften eines Wasserfilters erleichtern das alltägliche Leben ungemein. Es gibt eine Reihe von positiven Eigenschaften. Der Wasserfilter…

  • Macht das Wasser wirklich sauber;
  • Ein Trinkwaserfilter filtriert das Wasser in nur wenigen Sekunden, so dass Sie sofort sauberes Wasser bekommen;
  • Man spart bares Geld. Eine Familie (4-5 Personen-Haushalt) gibt durchschnittlich 4-5 Euro täglich für Mineralwasser und Markenwasser aus;
  • Hilft für die Verringerung der Wasserhärte;
  • Ist hygienisch und sehr praktisch;
  • Filtriert kleinste Partikel sowie gesundheitsschädigende Stoffe und schlechten Geruch/ Geschmack;

Fahren Sie nicht vergeblich zum Getränkemarkt, sparen Sie sich die kostbare Zeit bzw. Ihr Geld mithilfe des Kaufs eines Gerätes aus unserem Wasserfilter Test und genießen Sie gefiltertes Wasser aus der eigenen „Quelle“. Filtriertes Wasser ermöglicht Ihnen jung und Fit zu bleiben.

Weiteres Fachwissen zu Wasserfiltern:

Ein Wasserfilter verbessert der Wasserbeschaffenheit. Dieser Wasserfilter arbeitet in drei Prinzipien.

Die unterschiedlichen Filtertypen sind:

  • Physikalische Filter ( Kies- und Sandfilter sowie die Ultra- bzw. Mikrofiltration.)
  • Nach dem Siebeffekt arbeitende Filter.
  • Benutzung der chemisch-physikalische Effekte zur Entfernung von gelösten Substanzen.

wasserfilter test von starkfilters

Warum eigentlich Wasserfilter? Weil…

  • Er optimale Wasserfiltration produziert!
  • Kein unnötiges Abwasser produziert wird!
  • Er keinen Strom benötigt!
  • Keine Chemie verwendet wird!

Mit Hilfe von Wasserfilter werden Sie köstliches und gekühltes Trinkwasser direkt in Ihrer Küche haben. Wasserfilter sind die sicherste und schnellste Art, Wasser zu entkeimen. Es ist hygienisch und sehr praktisch und sieht gut aus. Der Einsatz von Wasserfiltern erspart den Kauf von Mineralwasser.

Trinkwasserfilter

trinkwasser

Viel sauberes Trinkwasser bringt uns besser durch den Tag. Probieren Sie es aus!

Ein Wasserfilter ist ideale Vorrichtung, um das Leitungswasser völlig zu verbessern und gutes, gesundes und klares Trinkwasser zu schaffen. Viele Menschen benutzen diese Filter, um das Wasser aus dem Hahn noch reiner oder weniger kalkhaltig zu machen.

Dieser Wasserfilter entfernt die Partikel wie Mikroorganismen und unerwünschte im Wasser gelöste Substanzen oder senkt ihre Konzentration. Wasserfilter filtrieren kleinste Partikel sowie gesundheitsschädigende Stoffe und schlechten Geruch/ Geschmack. Durch Filterkartuschen wird der Anteil von Schwermetallen wie Chlor, Zink, Blei, Kupfer, Aluminium usw. reduziert.

Reisefilter

Reisefilter oder mobile Filter kann man bei Reisen in Gebiete, in denen nur keimbelastetes oder stark gechlortes Leitungswasser zur Verfügung steht, benutzen. Dieser Filter ist ein kleines und leichtes Gerät mit Adaptern, die an fast alle Wasserhähne angeschlossen werden können.

Dieser Wasserfilter entfernt die Bakterien, Viren, Chlor usw.

Aquarienfilter

Ein Aquariumfilter ist ein Wasserfilter, der das Wasser eines Aquariums reinigt.

Die Filter können in folgende Typen unterteilt werden:

Innenfilter

  • Hamburger Mattenfilter
  • Bodenfilter
  • Schaumstoffpatronenfilter

Außenfilter

  • Sandfilter
  • Rieselfilter
  • Rucksackfilter

wasserfilter test von starkfilters

Zusätzliche Informationen:

In der Bundesrepublik gilt der Grundsatz, dass das Leitungswasser – auch Trinkwasser – sehr sauber ist und frei von Giftstoffen und Chemikalien. Das wird durch sorgfältige Kontrolle und Reinigung garantiert. Aber da sich durch den Einfluss des Menschen immer mehr Giftstoffe im Grundwasser anreichern, aber auch allein in der Natur vorkommende immer mehr auftreten, ist der Umstand eines reinen Wassers eventuell nicht mehr zu 100 % gewährleistet.

Grundwasser Messungen:

Messungen haben ergeben, dass sich im Grundwasser Schwermetalle wie Kadmium und Blei, Pflanzenschutzmittel und vielerlei Nitrate und Rückstände von Medikamenten, mit stetig steigender Menge befinden. Der Großteil dieser Stoffe baut sich nur sehr schwer oder fast gar nicht ab und gelangt über das Trinkwasser in unseren Körper.

Sauberes Wasser ist eine wichtige Grundlage für unser Leben!

Sauberes Wasser ist eine wichtige Grundlage für unser Leben!

Dass ein dauerhafter Kontakt mit mehr oder weniger schweren, gesundheitlichen Schäden einhergeht haben zahlreiche Studien und medizinische Forschungserbnisse aufgezeigt. Solche Erkentnisse sollten natürlich immer mehrfach hinterfragt werden, sollten Sie sie für einen Filter entscheiden, möchten wir Ihnen in diesem Wasserfilter Test bei der Auswahl eines geeigneten Modells helfen.

Um sauberes Wasser zu erhalten bedienten sich schon ältere Kulturen verschiedenster Wasserfilter. Gewöhnlich wurde das Wasser durch Stoffe mit Asche oder geriebener Kohle gegossen um es von Schadstoffen, aber vor allem von Keimen und Erregern zu befreien.
Später wurden, vor allem beim Militär, Tabletten benutzt mit demselben Effekt. Der Nachteil bei Tabletten ist aber, dass sie nicht nur die Schadstoffe, sondern auch wichtige Mineralien und Nährstoffe abtöten, was dem Wasser den Nährwert entzieht.

Ein Wasserfilter:

  • Reduziert Schwermetalle wie Chlor, Zink, Blei, Kupfer, Aluminium usw.
  • Besitzt eine kinderleichte Anwendung. Kinder können filtriertes Wasser trinken. Es ist sehr gesund, besonders für sie.
  • Ist gut für die Gesundheit durch Reduktion von Schadstoffen und Bakterien.
  • Lässt Ihre Kaffee- und Teekocher keinen Kalk mehr ansetzen.
  • Hilft bei der Versorgung des Körpers mit Nähr- und Wirkstoffen.
  • Entschlackt den Körper und hilft, diesen zu reinigen.
  • Vitalisiert den Stoffwechsel und steigert das Wohlbefinden.
  • Entfernt Problemstoffe wie Nitrit, Nitrat, Pestizide, Schwermetalle, radioaktive Partikel, Viren, Bakterien, Parasiten, Halogenkohlenwasserstoffe, u.s.w.

Neue intelligente Wasserfiltersysteme:

In unserer hoch entwickelten, technologischen Zeit gibt es sehr ausgereifte Filtersysteme, die gezielt die schädlichen Elemente neutralisieren und Wasser effektiv reinigen. Eine Anschaffung ist in jedem Falle lohnenswert, sofern man Wert auf seine Gesundheit legt. Dabei gibt es Modelle, bei denen das Wasser nur durchgegossen wird, aber auch schon sehr sinnvolle Varianten, die direkt vor, bzw. hinter den Wasserhahn oder an der Hauptzuleitung installiert werden. Preislich bewegen sich die einfachen Modelle im zweistelligen Bereich. Aktive Filter hingegen, können je nach Beschaffenheit und Qualität, mehrere hundert Euro kosten, die sich dann aber auch lohnen.

Für einen effektiven Einsatz, gilt es einiges zu beachten. Zum Beispiel sollte jedem klar sein, was er für seine Gesundheit bereit ist zu tun und auszugeben. Einfache Aktivkohlefilter oder passive Systeme sind in der Anschaffung oft kostengünstig, aber der Nachkauf von Filterpads, oder Filtern kann schnell ins Geld gehen. Einsatzdauer solchen Filtereinsätze sind je nach Wasserverbrauch, Bauart und Hersteller unterschiedlich und variieren stark.

Für einfache Filtersysteme gibt es verschiedene Hersteller für die Wechselfilter, die oftmals kostengünstiger als die Markenware sind und auch dieselben Eigenschaften aufweisen. Allerdings ist es fraglich ob diese dieselben Ergebnisse erzielen können. Wartung und Hygiene sind weitere Aspekte, die den Kauf eines Gerätes entscheiden können.Einfache Hausmittel zur Spülung und Reinigung sind das sehr angebracht und kostengünstig, wie zum Beispiel Zitronensäure. Einfach alle paar Wochen 2-3-mal mit reiner Zitronensäure oder einer Lösung durchspülen, und alle Ablagerungen und Kalkreste entfernen sich im Handumdrehen.

Aktuelles im Wasserfilter Test:

Am empfehlenswertesten sind Systeme, die direkt in den Wasserkreislauf eingebunden werden, diese Filtern erstens in mehreren Stufen und viel effektiver, und zweitens sind sie einfach sinnvoller in der Anschaffung, da direkt aus der Leitung gefiltertes Wasser kommt und ein Umfüllen in externe Filter nicht nötig ist.

Die beste Technik derzeit auf dem Markt ist die Filterung mittels Umkehrosmose. Dort werden in mehreren Stufen verschiedene Schadstoffe entfernt und als Abschluss wird das Trinkwasser dann noch Re-mineralisiert. Mit diesem System lassen sich problemlos bis zu 250 Liter Wasser am Tag filtern. Die Wartung ist ebenfalls sehr unkompliziert.

Wenn Sie mehr zum Thema Trinkwasser wissen wollen, möchten wir Ihnen den Vortrag von Helmut Blum nahelegen, der in einem Online-Seminar viele interessante Aspekte anspricht.

Das Wasser ist die Basis menschlichen Lebens. Es ist sehr wichtig für das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit. Das erkennen immer mehr Menschen.

Die Qualität unseres Trinkwassers:

Viele Menschen misstrauen der Qualität ihres Trinkwassers. Leitungswasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Aber, in einigen Regionen gibt es kleine Unstimmigkeiten z. B. in vielen älteren Gebäuden, kleinen Rohrleitungen mit Kalk, usw.

Der frische Genuss wird durch diverse Alterungsprozesse und Verschmutzungen, die auf dem meistens langen Weg vom Wasserwerk zum Haus und im Haus ins Wasser gelangen könnenund durch Stoffe, die möglicherweise vom Wasserwerk gar nicht entfernt werden (Problemstoffe wie Nitrat, Nitrit, Pestizide, Halogenkohlenwasserstoffe, Schwermetalle, radioaktive Partikel, Bakterien, Parasiten, Viren werden sicher und zuverlässig zurückgehalten.) verschlechtert.

Hochwertige Wasserfilter, wie die Geräte aus unserem Test, filtrieren die möglicherweise noch vorhandenen Rückstände aus dem normalen Leitungswasser heraus. Benutzen Sie Ihren Wasserfilter für:

  • Wasser pur zum Trinken,
  • Kochen, für Tiere und Pflanzen,
  • für besseren Geschmack bei Tee und Kaffee und für vieles mehr….

Filtersysteme für den Swimmingpool:

Neben der Sauberhaltung des Trinkwassers müssen sich Poolbesitzer um die Reinhaltung des Poolwassers kümmern. Unser Portal beschäftigt sich ausschließlich mit Trinkwasserfiltern, daher verweisen wir Sie bei Interesse auf das Projekt Poolwissen.de.

Aktivkohlfilter:

Vielen Wasserfiltern enthalten ein sogenannter Aktivkohlefilter . Wozu wird dieser überhaupt benötigt?

Aktivkohlefilter dienen zur Trinkwasseraufbereitung.  Das Wasser, das Aktivkohlefilter durchlaufen, ist rein und frei von allen Chemikalien. Dieser Filter bereinigt Trinkwasser von verschiedenen Giftstoffen und Bakterien.

Unterschiede zwischen den Aktivkohlefiltern. Es gibt:

–       Aktivkohlefilter mit grobem Granulat  –  dienen zur Geschmacksverbesserung

–       Aktivkohlefilter mit feinem Granulat- entfernen die Schadstoffe

KDF Wasserfilter:

Diese Wasserfilter bestehen aus granulierten Kupfer- und Zink-Legierungen. Das verarbeitete Trinkwasser wird durch das Prinzip der Redox-Reaktion aufbereitet und somit durch eine elektrochemische Reaktion gereinigt.

Der KDF-Wasserfilter wandelt freies Chlor, das gesundheitsschädlich ist, in gesundheitlich unbedenkliches, wasserlösliches Chlorid um. Auf die gleiche Weise werden auch diverse Bakterien, Parasiten, Viren, Pilze, Algen, Schwefelwasserstoffe, schädliche Mikroorganismen, Pestizide, Halogenkohlenwasserstoffe, Schwermetalle ( Quecksilber, Eisen und Blei), radioaktive Partikel und andere schädliche Stoffe aus dem Trinkwasser entfernt.

Carbonit Wasserfilter:

Carbonit Wasserfilter dienen zur Trinkwasseraufbereitung. Dieser Wasserfilter entfernt alle gesundheitsschädlich Stoffe aus dem Trinkwasser heraus.Der Carbonit Wasserfilter kommt völlig ohne Chemie aus, das wirkt sich selbstverständlich positiv auf den Geschmack des Wassers aus. Darüber hinaus ist gefiltertes Trinkwasser besonders gesund.

Umkehrosmose:

Die Umkehrosmose ist eine Alternative zu destilliertem Wasser. Im Umkehrosmose Test zeigen wir die Funktionsweise und verschiedene Modelle auf.

Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung 2016! Brita TischWasserfilter Fjord

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 6. Dezember 2016 14:37

Auf Amazon ansehen!